Komfort und Vielseitigkeit sind die beiden Prädikate, die den Subaru Forester wohl am besten beschreiben. Ob Sie nur Ihre Einkäufe erledigen wollen oder sich auf einen aufregenden Ausflug vorbereiten, der Forester ist zuverlässig und dabei auch noch sparsam.

5-Sterne Sicherheit

Wie bei einem SUV zu erwarten, steht das Thema Sicherheit an erster Stelle. Der Forester ist serienmäßig mit Frontairbags und Seitenairbags vorne sowie Kopfairbags vorne und hinten ausgestattet. Außerdem schützt ein Knieairbag die unteren Extremitäten des Fahrers bei einem Frontalaufprall. Die höhenverstellbaren vorderen Sicherheitsgurte verfügen über Gurtstraffer, die die Insassen fest auf den Sitzen halten, während Gurtkraftbegrenzer den Brustbereich schonen. Im jüngsten Sicherheitstest des renommierten Euro NCAP erhielt der Subaru Forester im Übrigen die maximale Bewertung von fünf Sternen.

Kompromissloser Komfort

Auch beim Thema Komfort geht der Forester keine Kompromisse an. Er passt sich problemlos Ihren Vorhaben an: von lang geplanten Ferien bis hin zum spontanen Shoppen. In den vergrößerten Laderaum passen mehrere große Gepäckstücke, während eine elektrische Heckklappe, breitere Türöffnungen und tiefere Türeinstiegsleisten das Be- und Entladen erleichtern. Durch Umklappen der 60/40-geteilten Rücksitzlehne können Sie auch längere Gepäckstücke problemlos transportieren. Die hintere Einstiegsleiste erleichtert kleinen Kindern das Ein- und Aussteigen. Die breitere, rutschsichere Oberfläche wurde so platziert, dass die Knie auf weichen Fußmatten statt auf hartem Plastik landen.

Wie auf Schienen

Bewegt wird der Forester von einem Allradantrieb. Die Überlegenheit gegenüber Front- und Heckantrieb ist deutlich, vor allem in Kurven. Sie spüren, dass der Wagen an allen vier Rädern Grip und Traktion entwickelt. Da ist nichts vom störenden Unter- oder Übersteuern – wie bei Autos, die nur Front- oder Heckantrieb haben – zu spüren. Zudem überzeugt der Subaru Forester auch noch mit seiner Sparsamkeit. Auf 100 Kilometern braucht er im Schnitt 5,7 (außerorts) bis 8,5 (innerorts) Liter Kraftstoff. Die CO2-Emmissionen belaufen sich auf 150 bis 197 g/km.

Subaru Forester - Frontansicht
Subaru Forester - Frontansicht

Subaru Forester - Interieur
Subaru Forester - Interieur

Subaru Forester - Heckansicht
Subaru Forester - Heckansicht

Kraftstoffverbrauch (l/100 km) kombiniert: 8,5-5,7; CO2-Emission, kombiniert (g/km):  197-150 (gemäß Verordnung EG-VO 715/2007). Energie-Effizienzklassen: E-C.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der www.dat.de Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unentgeltlich erhältlich ist